Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Prof. Dr. Felizitas Sagebiel

Bergische Universität Wuppertal
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Tel. 0202 439-2165
sagebiel@uni-wuppertal.de

 

PD Dr. Uta von Winterfeld

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Tel. 0202 2492-176
uta.winterfeld@wupperinst.org

Ulla Hendrix

Ausbildung/Studium
Studium der Sozialwissenschaften an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal, Abschluss: Diplom

Promotion (laufend) mit dem Arbeitstitel: Humankapital und Geschlechterkonstitution im Strukturwandel am Beispiel unternehmensbezogener Dienstleistungen

Arbeits-/Forschungsschwerpunkt

Frauen- und Geschlechterforschung in der Arbeits- und Organisationssoziologie, neue Managementkonzepte

(Forschungs-)Projekte
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Outsourcing und Beschäftigung“; Bergische Universität Wuppertal, Leitung: Prof. Dr. Günther Wachtler (abgeschlossen)

Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt “Call Centers and Regional Employment in European Industries” am Institut zur Erforschung sozialer Chancen (ISO), Köln (abgeschlossen)

Freiberufliche Mitarbeiterin im Projekt „Effizienz durch Kooperation“, IQ-Consult gGmbH, Hattingen (abgeschlossen)


Veröffentlichungen

Der „gender pay gap“ – eine Frage des Humankapitals? In: Casale, Rita; Forster, Edgar (Hg.): Ungleiche Geschlechtergleichheit: Geschlechterpolitik und Theorien des Humankapitals. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Opladen 2011: Verlag Barbara Budrich, S.77-94

Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik – erste Ergebnisse und Anregungen zum Projekt. In: magazIn (BUW) SS 2011, S.16-20, gemeinsam mit Felizitas Sagebiel

Spitzenfrauen in technischen und umweltbezogenen Berufen – überwiegen die Potenziale oder Barrieren? In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW 28/2011; S. 29-30; gemeinsam mit Felizitas Sagebiel, Christine T. Schrettenbrunner, Uta von Winterfeld

Was können Frauen bewirken? Über das neue Forschungsprojekt „Frauen an der Spitze – Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik“. In: magazIn WS 2009/2010, Halbjährliches Magazin der Gleichstellungsbeauftragten der Bergischen Universität Wuppertal, gemeinsam mit Felizitas Sagebiel

Grenzen überschreitende Unternehmensrationalisierung und ihre Auswirkungen auf Beschäftigungsverhältnisse – dargestellt am Beispiel des Outsourcing; in: ARBEIT, Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Heft 2/2004, Jg 13, S. 105-121; gemeinsam mit Günther Wachtler

Outsourcing und Beschäftigung. Die Folgen betriebsübergreifender Kooperation für die Gestaltung von Arbeit; München und Mering 2003: Rainer Hampp Verlag; gemeinsam mit Claudia Abendroth und Günther Wachtler


Konferenzbeiträge

Erfolgsstrategien von Führungsfrauen in Umwelt- und Technikbereichen (Tagung "Erfolgskulturen der Gegenwart" im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung / WZB, 23./24. Feb. 2012), gemeinsam mit Felizitas Sagebiel

Erfolgsstrategien von Führungsfrauen in Umwelt und Technik (Konferenz "Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik" an der Bergischen Universität Wuppertal, Jan. 2012)

The gender pay gap in business services: based on human capital or segregation? (ESA 10th Conference “Social Relations in Turbulent Times”, Geneva, Sept 2011)

Women engineers at the top changing organisational cultures in science and technology organizations (ESA 10th Conference “Social Relations in Turbulent Times”, Geneva, Sept 2011), together with Felizitas Sagebiel

Gendered labour market developments in business services – an empirical analysis based on longitudinal employment data (Gender, Work and Organization Workshop "Gender Renewals", Amsterdam, June 2011)

Women engineers and scientists at the top as change agents? (Gender, Work and Organization Workshop "Gender Renewals", Amsterdam, June 2011), together with Felizitas Sagebiel and Christine T. Schrettenbrunner

Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik (BMBF-Statustagung „Fit für die Zukunft – Frauenkarrieren in Unternehmen“, Berlin, Nov. 2010), gemeinsam mit Felizitas Sagebiel und Uta von Winterfeld

Potenziale und Barrieren von Veränderungen (Fachworkshop Nov. 2010 in Wuppertal zum Projekt „Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik“)

Creative leadership practices and gender in science and technology organisations (EASST conference: Practicing science and technology, performing the social; Trento/IT, Sept. 2010), together with Felizitas Sagebiel and Christine T. Schrettenbrunner

How women scientists at the top change organisational cultures (Gender, Work and Organization: 6th Biennial International Interdisciplinary Conference, Keele University, Staffordshire/UK, June 2010), together with Felizitas Sagebiel

Gendered labour market developments in business services – an empirical analysis based on longitudinal employment data (ESA Conference Lisbon/Portugal, Sept. 2009)

Vom „Führen mit Zielen“ zum „Führen mit Zahlen“ – Die Balanced Scorecard als Management-Instrument und ihre Bedeutung für die Interessenvertretung (dieMit, 1. Mitbestimmungsmesse, Bremen, Okt. 2006)


Lehre

Freiberufliche Trainerin für Betriebs- und PersonalrätInnen, Schwerpunkt: neue Management-Konzepte

Dozentin im Optionalbereich der Bergischen Universität Wuppertal: Kommunikation/Moderation/Intervention (KMI)